Das Leben ist eine ewige Hügellandschaft

Wahrscheinlich ausgelöst durch den völlig unerwarteten Tod des Ehemanns einer lieben alten Freundin, der bei einer Bergtour in der Schweiz tödlich verunglückte, treibt es mich gerade sehr in die Ecke der Bücher, die einem etwas mitgeben, die nicht nur eine Geschichte erzählen, sondern Lebensweisheiten vermitteln. Wenn ein Autor es schafft, seinen Protagonisten Dinge erleben zu…

Die unangepassten Damen

Paris, Ende des 19. Jahrhunderts. Nicht alle, die hochwohlgeboren sind, haben ein so sorgloses Leben, wie man meinen könnte. Nicht alle dieser Gesellschaftsschicht genießen die finanziellen Freiheiten und den Luxus, die hier vorhanden sind. Warum? Weil sie Frauen sind. Unangepasste Frauen. Frauen mit einem eigenen Kopf. Querdenkerinnen, Esoterikerinnen, spirituell angehauchte Damen. Es lebt sich als…

Realität tut weh

Was passiert mit einem, wenn die Basis für den Alltag, das Konstrukt, der Überbau, alles, was sinngebend war, auf einen Schlag wie hinter einem Schleier verschwindet, weil die Person, die das Zentrum dieses Mikrokosmos darstellte, einfach geht? Diese bittere Erfahrung muss die weibliche Hauptfigur Diane in diesem Roman machen. Was wir hier lesen, ist ihr…

Die Kirchturmspitze im See

Wie makaber können wir Menschen eigentlich sein? Da wird ein Dorf geflutet, der Kirchturm schaut noch aus dem durch die Flutung entstandenen See heraus – und was passiert? Die Touristen kommen, fotografieren diese Tragödie und marschieren weiter auf ihrer Wanderung, als wäre nichts gewesen. Cooles Fotomotiv, was interessiert mich das, was dahintersteckt? Aber dann, wendet…