Null Toleranz den Intoleranten

Zana Ramadani, deutsche Menschenrechtsaktivistin mit albanischen Wurzeln und muslimisch geprägter Kindheit – seitens ihrer religiösen Mutter -, hatte das Glück, einen atheistischen Vater zu haben. Ihr Buch „Die verschleierte Gefahr“ fiel mir in der Stadtbibliothek ins Auge. Der reißerische Titel irritierte mich. Der Untertitel “Die Macht der muslimischen Mütter und der Toleranzwahn der Deutschen“ klang…

Der Gentleman, viktorianischer Screwball

Der Gentleman ist Engländer. Wie könnte es auch anders sein. Lionel Savage, dessen Geschichte hier berichtet wird, hat mich total erheitert, fasziniert und war erfrischend anders als fast alles zuvor gelesene, zudem total witzig amüsant und elegant. Am ehesten noch vergleichbar mit Die Besteigung des Rum Doodle und der Brautprinzessin. Herrlich altmodisch, dabei frisch und…

Viel Spaß

Richard Kraft, Rhetorikprofessor in Tübingen, Ehemann und Familienvater mit geringer Sozialkompetenz, wird mittels einer unvorhergesehen Chance aus seinem provinziellen Tübinger Trott gerissen. Ein Techno – Milliardär hat einen Wettbewerb ausgeschrieben. Anlässlich des dreihundertsiebten Jahrestages des Leibnizschen Essays zur Theodizee über die Güte Gottes, die Freiheit der Menschen und den Ursprung des Übels gilt es in…

4321 … meins?

Die Einflüsse der Umwelt auf die Entwicklung und das Leben eines Jungen sind Thema von Austers Monumental – studie 4321. Die Frage nach Beeinflussung durch die Genetik bleibt außen vor. Einerseits bedauerlich, da es interessant gewesen wäre, andererseits nötigt Auster seinen Lesern bereits ohne diese Fragen viel Geduld und Durchhaltevermögen ab. Zweifellos ist sein Stil großartig,…

Falke – Biographie eines Räubers

Während Helen Mcdonald an ihrer Doktorarbeit über die Geschichte der Naturgeschichte und des Verhältnisses der Menschen  zur Natur schrieb, faszinierte sie „die Idee, Fakten und Anekdoten und Bilder auf eine Weise zu verweben, dass sich durch die Brille unserer Beziehung zu den Falken betrachtet, auch unsere Stellung in der Welt ein Stück weit erschließt.“ Ihr…

Superhelden introspektiv und informativ

Intellektuelle Legitimation und  Absolution für adulte Comicliebhaber bietet Dietmar Daths in der Reihe Reclam 100 Seiten erschienenes Essay Superhelden. Derselbe deutsche Autor, dessen verschwurbelter, aber dennoch vermutlich grandios konzipierter Intellektuellen SciFI Die Abschaffung der Arten,  immer noch halb gelesen den Stapel noch abzuarbeitender Bücher neben meiner Schlafstätte schmückt. Erfreulicherweise – wohl aus Rücksicht auf die…