Die wunderbarsten Wörter der Welt – Sprachen machen Freu(n)de

Ja es ist mir bewusst, „nitpicky“ (pingelig) betrachtet ist dieses wunderbare Kompendium der Sprachkuriositäten wieder dem Genre Sachbuch; Unterkategorie: unnützes Wissen zuzuordnen. Sprachen, Wörter, Ideenreichtum, Kreativität und Witz. Dieses Buch des eigentlich unützen Wissens musste ich also haben, und zwar nicht „Tsonduko“ wie man im Japanischen sagt, wenn man ein Buch kauft um es dann…

Inside EU Parlament – Martin Sonneborn berichtet Dodo-Award 2019

Als „Die Partei“, die sich zu Beginn aus Mitgliedern der Titanic-Redaktion rekrutierte und mit einem  Parteiprogramm auf Stimmenfang ging, das eindeutig den hedonistisch albernen und flamboyanten Hirnen der Mitglieder des führenden deutschen Satiremagazins zuzuordnen war, urplötzlich einen Sitz in den heiligen Hallen der hehren europäischen Idee ergatterte, war die Empörung unter „ernst zu nehmenden“ Berufspolitikern…

Don’t Panic!

Niemand ist völlig frei von kleinen Ängsten, sei es das Unwohlsein im Aufzug, das immerhin gesundheitsfördernd ist, wenn die Option Treppe praktikabel ist, oder die Angst, von den des Nachts im Garten marodierenden Mardern en passant mal kurz gebissen zu werden. Eltern legen da noch einen drauf und ergänzen sich wunderbar bei ihren kleinen Panikanfällen.…

Das überreizte Kind

Der vermehrt hektische Alltag, der Einfluß der Medien, Zeitmangel und berufliche Anforderungen, sowie Unerfahrenheit der Eltern, vermischt mit Unsicherheit und Perfektionsdrang haben die Aufzucht des Nachwuchses in den letzten Jahren nicht einfacher gemacht. Erziehungstheorien, Anleitungen und selbsternannte Gurus gibt es zuhauf. Was Dr. Stuart Shanker wohltuend aus der Masse der Erziehungsratgeber heraushebt ist seine Wissenschaftlichkeit…

Die Mauer

John Lanchester ist für mich schon längst ein Garant für Qualität und intelligente Unterhaltung. Sowohl im Genre Sachbuch als  auch mit seinem opulenten, großartigen Roman „Kapital“. „Die Mauer“ in der er sich mit der aktuellen politischen Lage speziell in Großbritannien befasst und den Brexit konsequent weiterdenkt hat allerdings, zumindest für mich, ein kleines Imageproblem.

In Ordnung – Minimalismus daheim

Ich liebe Minimalismus, ein unerreichbares Ziel für eine leidenschaftliche Büchersammlerin die ihr Zuhause mit drei Männern teilt, deren Ordnungssinn etwas anders geprägt ist und die alle ein Faible für das Sammeln von „Kostbarkeiten“ besitzen. Wie man richtig aufräumt war von daher für mich das falsche Buch. Es ist wunderbar anzusehen, voller Ästhetik und fernab von…

Superheldinnen – Wien, Berlin, Sarajevo, Belgrad

Mit ihren Superheldinnen stößt  Barbi Markovic ihre Leser*innen mitten hinein ins Geschehen,  kurze Charakterbeschreibungen, ein Hauch von Erklärung und zack, geht die Chose ihren Lauf. Vorweg wird das Ende erzählt, eine Zustandsbeschreibung geliefert und dann darf man Mascha, Direktorka und Marijas Enkelin begleiten durch Städte, kapitalistische Heilsversprechungen und den ganzen alltäglichen Irrsinn, der auf die…