Spil no eis

Dies wird eine Liebeserklärung – aber wo soll ich beginnen? Als alter Martin-Suter-Fan stolperte ich letztes Jahr über die Ankündung von „Song Book“ im Diogenes-Newsletter. Doch ganz ehrlich: Schwiizerdütsche Lieder eingespielt von einem mir völlig fremden Herrn, mit irgendwelchen frei erfundenen Geschichten zu ihrer Entstehung in einem schmalen Bändchen vereint – puh! Das klang für…

Soul, mate!

Holde Leserschaft, es wird speziell. „Meine 100 Seelenschützer“ heißt das Buch, das ich heute bespreche. Ja, man zuckt leicht zusammen, denn sofort hat man stereotype Bilder vor Augen, was das wohl so sein wird. Dennoch: Es hat mich irgendwie angesprochen, bei der Suche nach neuem Lesestoff, manchmal gibt es ja ein bestimmtes Buch für einen…

Dann schreib doch mal selbst!

Es ist ja schon eine hohe Kunst, gut lesbare und spannende Texte zu verfassen. Wer schon jemals selbst versucht hat, eine Handlung mit mehreren Strängen sinngebend zu einem großen Ganzen zusammenzufügen, der weiß wovon ich rede. Wir hier, auf dem „Feinen reinen Buchstoff“ dürfen einerseits die Versuche der Schriftsteller beurteilen, kritisieren oder loben – andererseits…

Hai, Papa

Einwanderer traditionsreicher Kulturen haben es schwer, besonders in Amerika. In Amerika ist alles möglich, sagt man, dabei ist dies doch das spießigste Land der Welt. Andererseits kann es nicht mit einer jahrtausendalten Kultur aufwarten wie z.B. China. Und in China ist der Aberglaube weit verbreitet. Getragene Kleidung an einer Beerdigung muss verbrannt werden, sonst bringt sie…