Unsinkbare Gummienten – alles glauben, nichts hinterfragen …

„Unsinkable Rubberducks“ sind Annahmen und Fakebelieves, die sich nicht aus der Welt schaffen lassen. „Attack of the unsinkable Rubberducks“ wurde 2011 im Original veröffentlicht und hat nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Im Gegenteil! Heute ist der Glaube an die oftmals, nicht nur von populistischen, Politikern erzählten Lügen so weit verbreitet, dass es kein Problem ist,…

Willkommen in der gesellschaftspolitischen Klapse

Eines muss ich gleich vorwegschicken, ich bin schon seit Jahren ein Fan der Sendung Die Anstalt und bereits bei der Bestellung des Sachbuchs anlässlich des 5-jährigen Jubiläums habe ich mir gedacht, das könnte ein voll langweiliger Rohrkrepierer oder auch richtig gut werden. Ich bin sehr froh, dass Zweiteres zutrifft. Die Festschrift startet sehr interessant mit…

Inside EU Parlament – Martin Sonneborn berichtet Dodo-Award 2019

Als „Die Partei“, die sich zu Beginn aus Mitgliedern der Titanic-Redaktion rekrutierte und mit einem  Parteiprogramm auf Stimmenfang ging, das eindeutig den hedonistisch albernen und flamboyanten Hirnen der Mitglieder des führenden deutschen Satiremagazins zuzuordnen war, urplötzlich einen Sitz in den heiligen Hallen der hehren europäischen Idee ergatterte, war die Empörung unter „ernst zu nehmenden“ Berufspolitikern…

Revolution von oben

Frankfurt war schon immer die Bankenstadt, der Hochtaunus das Herz der Wohlstands-Reich-Geborenen. Oder Neureichen. Man schaue sich nur die Flugrouten des Frankfurter Flughafens an. Na, Na, Na? Eben, da fliegen keine Charterbomber über die Köpfe der Besseren und Reichen hinweg. Kein Lärm stört die heile Welt des Geldes. So, wie auf dem Cover, ruht still…

Bissig, biestig, bösartig, besonders – Der Verräter

„Sellout“ von Paul Beatty wollte ich schon länger lesen, weil mich die Grundidee faszinierte, leider ist mein Englisch für anspruchsvollere Lektüre nicht ausreichend perfekt also landete Paul Beattys mit dem  National Book Critics Award und dem Man Booker Preis ausgezeichnetes Werk auf der Wishlist bis zur Übersetzung. „Der Verräter“, so der deutsche Titel, wartet mit…

Mainstreet – Vergangenheit, Gegenwart und der Glaube an das Gute

Wie schnelllebig unsere Zeit geworden ist, kann man gut erkennen, wenn man Sinclair Lewis bald 100 Jahre altes Buch liest. Die von Lewis in dieser 1920 erstveröffentlichen Gesellschaftssatire vorausgesetzte Aufmerksamkeitsspanne ist hoch. Hier ist Durchhaltevermögen gefragt. Nicht, weil der Autor oder das Thema unvermögend oder uninteressant sind, doch seine ausnehmend akribische Darstellung der Verhältnisse, die seine…