Fit beim Schritt

Fitnessbücher gibt es wie Mikroplastik am Sandstrand, in unzähligen Variationen. Weshalb dieses? Es stand strahlend optimistisch grün leuchtend bei den Neuerwerbungen in der Stabi, und ich bin eine Geherin. Ich gehe gerne, schnell und oft. Weshalb also nicht reinschnuppern. Beim Schnuppern ist es nicht geblieben, das Buch gehört jetzt mir, denn nach kurzem schmökern war…

Empört euch!

Jean Ziegler ist vielen Menschen auf irgendeine Art und Weise ein Begriff. Der 1934 in der Schweiz geborene Soziologe, Politiker und Autor spaltet die Gemüter. Auch ich bin mir nicht so ganz sicher, was ich tatsächlich von ihm halten soll und habe mir auch deshalb dieses dünne, aber sehr gehaltvolle Buch vorgenommen und muss sagen,…

Tendenziöse Gedanken über Popkultur

Benjamin von Stuckrad-Barre ist ein Autor, den man entweder liebt oder nicht mag. Hassen wäre ein zu hartes Wort und es geht hier ja tatsächlich nicht um die Person Stuckrad-Barres, sondern um seine Art des Schreibens. Oder? Meine Haltung zur Popliteratur ist im allgemeinen eine eher indifferente. Ich lese zwar gerne „leichte“ Texte, wenn mir…

Geschichte erleben

Ich erinnere mich, als wäre es gestern, dass ich zwölf Jahre alt war, in die siebte Klasse kam und endlich das lang ersehnte Fach „Geschichte“ bekommen sollte! Ich freute mich so, denn mein Papa liebte vor allem die römische und ägyptische Geschichte, und so war mir klar, dass das etwas richtig Cooles werden würde. Und…

Den eigenen Südpol finden

„Stille heißt, eine Pause einlegen, um Dinge wiederzuentdecken, die uns Freude bereiten.“ Vor einigen Jahren verbrachte ich die letzten Tage des Jahres mit meinem damaligen Freund – und jetzigem Mann – in einer abgelegenen Hütte in der Fränkischen Schweiz. Es gab kein elektrisches Licht, nur Kerzen; keine Heizung außer einem Holzofen auf dem auch der…