Die üblichen Verdächtigen präsentieren ihre Highfives des Jahres 2018

Und schon wieder ist ein Jahr vergangen – ein spannendes, ereignisreiches – manchmal schön, manchmal weniger schön ereignisreich – aber vor allem ein lesereiches, mit vielen Highfives der literarischen Art. Da uns diese Art der Rückschau über die letzten doch schon sechs Jahre mittlerweile zur lieben, wenn auch trotzdem manchmal schwer zu entscheidenden, Gewohnheit geworden…

Neustart

„Reset“ von Thomas Hohensee ist ein kleiner feiner Ratgeber, an dem ich fast vorbeigelaufen wäre, da mich drastische Sprache auf einem Buchcover eher abstößt. Der Untertitel von „Reset“ lautet: „Bei dir ist nichts kaputt, du bist nur scheiße programmiert“. „Scheiße“ und „Scheißprogramm“ sind dann auch im Buchinnern die Lieblingswörter des Autors, die sich konsequent auf…

Anzügliches aus Porzellan

Johann Friedrich von Allmen ist ein leicht schnöseliger, sehr gebildeter Kunstexperte, der chronisch pleite ist. Ehemals gut betucht, lebt er mittlerweile im Gartenhäuschen des Anwesens, in dem die Villa steht, die früher einmal seine war … Johann Friedrich von Allmen oder kurz Allmen ist ein echter Gentleman wie aus dem Bilderbuch: Er liebt das stilvolle…

Es war der Gärtner …

Jetzt liegt sie wieder vor uns: die kalte Jahreszeit, in der der Garten (und der Gärtner!) ruhen darf. Gerade noch hat uns unser grünes Paradies vor dem Haus auf Trab gehalten: Stauden verkleinern, Unkraut jähten, verblühte Pflanzen entsorgen, Zwiebeln stecken, Neues pflanzen, Altes zurückschneiden. Und dann die Blätter! Was haben wir geharkt … kaum sind…