Bildgewaltiger k.u.k. Monarchie-Krimi

Im Jahr 1911 wird auf dem Wiener Naschmarkt, einer auch noch heute sehr beliebten Sehenswürdigkeit, ein erfrorenes Baby gefunden. k.u.k. Polizeiinspector Joseph Maria Nechyba, ein korpulenter Genussmensch, wird mit dem Fall betraut und klärt mit viel Herz und Hirn dieses und andere Verbrechen auf. Gerhard Loibelsberger, der mit der Figur des Inspectors schon eine erfolgreiche…

Short but great

Es gibt Bücher, die haben richtig Substanz und trotzdem kann man nicht allzu viel über sie sagen, außer: guckt selbst. Eines dieser Bücher ist das im Kiwi-Verlag von Jacky Fleming erschienene Das Problem mit den Frauen. Ausgangspunkt dieses überaus witzigen, klugen und außergewöhnlichen Büchleins war die natürlich nicht ganz ernst gemeinte Feststellung, dass es keine…

Superhelden introspektiv und informativ

Intellektuelle Legitimation und  Absolution für adulte Comicliebhaber bietet Dietmar Daths in der Reihe Reclam 100 Seiten erschienenes Essay Superhelden. Derselbe deutsche Autor, dessen verschwurbelter, aber dennoch vermutlich grandios konzipierter Intellektuellen SciFI Die Abschaffung der Arten,  immer noch halb gelesen den Stapel noch abzuarbeitender Bücher neben meiner Schlafstätte schmückt. Erfreulicherweise – wohl aus Rücksicht auf die…

Hello – Vienna Calling

Heute wäre Hansi Hölzl aka FALCO 60 Jahre alt geworden. Weiters jährte sich sein Todestag am 6. Februar zum neunzehnten Mal. Bei uns in Österreich wurde aus diesem Grund gleich der ganze Monat zum Gedenken an den Popstar ausgerufen – Vernissagen in Wien, Gedenkfeiern, Dokumentationen, Filmportraits etc… feiern derzeit fröhliche Urständ. Der Autor Reinhard Trinkler…

Zits – Familylife live von Beginn an

James Mark Borgman, amerikanisch knackig Jim Borgman, bekam 1991 den Pulitzerpreis für Karikatur. Bevor er sich zwecks Teenagerhaltungsdarstellung mit Jerry Scott als Texter zusammentat zeichnete er für die Washington Post. Jerry Scott, 1955 in Indiana geboren, lebt mit seiner Familie in Malibu (Kalifornien). Seit 1970 zeichnet der US Amerikaner für verschiedene Zeitschriften. Fast zehn Jahre…

Red kein Stuss (bebildert)

Ich liebe Comics, sie bereichern mein Leb(s)en. Seyfried, König, die frühen Moers, Reisser, Gary Larson, die noch originalen Lucky Luke und Asterix, früher die Lustigen Taschenbücher, Mordillo, Motomania, Ralf König, Toni Ungerer, Franziska Becker Toms  Touché Ziegel, Chlodwig Poth, Marie Marcks, Uli Stein, die Freak Brothers, Calvin &Hobbes, Perscheid, die Eierköpfe von Tetsche, Claire Bretecher,…

Journalismus und Medien – ein Blick hinter den Vorhang

Die „Lügenpresse“ geistert seit längerem durch die Republik. Seltsam, denn für mich war das, indoktriniert durch Elternhaus, Günther Wallraff und soziales Umfeld, immer das schmierige Blatt mit den vier fettgedruckten Buchstaben. Die Anal – Alphabeten Zeitung wie wir sie nennen. Mittlerweile werden Nachrichten via Facebook kolportiert, deren Wahrheitsgehalt nicht selten sehr fragwürdig ist. Zumindest erfahre…