Literatour -Die unglaubliche Flucht des Uriah Heep

Shame on me, Uriah Heep war für mich immer das hier, eine locker zu vernachlässigende Dinosaurier Rockband ohne den Charme von Spinal Tap. Klar kenne ich den Autor Charles Dickens, aber nur oberflächlich und rudimentär. Nach Lektüre von H.G. Parrys „Die unglaubliche Flucht des Uriah Heep“ ist der Blick auf Dickens Schaffen ein gänzlich anderer…

Das Leben ist eine ewige Hügellandschaft

Wahrscheinlich ausgelöst durch den völlig unerwarteten Tod des Ehemanns einer lieben alten Freundin, der bei einer Bergtour in der Schweiz tödlich verunglückte, treibt es mich gerade sehr in die Ecke der Bücher, die einem etwas mitgeben, die nicht nur eine Geschichte erzählen, sondern Lebensweisheiten vermitteln. Wenn ein Autor es schafft, seinen Protagonisten Dinge erleben zu…

Die Schuldgefühle der Überlebenden

Wer meint, alle Geschichten vom Holocaust seien schon erzählt und sich irgendwie im Prinzip total ähnlich, der wird mit diesem Roman wieder einmal eines Besseren belehrt. Ich bin restlos begeistert und total hingerissen von dieser Familientragödie, die auf wahren Begebenheiten basiert. Es verwundert überhaupt nicht, dass diese bei ihrem erstmaligen Erscheinen 2017 auf Tschechisch zu…