Das Lied der Krähen – 6 Ganoven

Abenteuerlichen Geschichten bin ich seit früher Kindheit verfallen. Phantastik, Belletristik oder Sachbuch. Wer gut erzählen kann, hat mich in der Tasche. Meine letzte besondere Entdeckung war Nick Harkaway , dessen drei bisher erschienene Romane einzigartig Ideen sprühend, witzig, ironisch, gesellschaftskritisch, schlicht grandios sind. Die Autorin des „Krähenliedes“ hat sich ebenfalls dem phantastischen Abenteuerroman verschrieben, kann aber…

Keine gute Tat bleibt unbestraft

Alan, Ende vierzig, ist Restaurantkritiker mit eigener wöchentlicher Kolumne und sich gut verkaufenden Kochbüchern. Seinen schottischen Akzent hat er schon vor Jahren geglättet, lebt er doch in der Nähe von London und will auch dort verstanden werden. Mit seiner Frau Katie, selbst Kolumnistin mit hoher Affinität zu den verschiedensten Internet-Kanälen, und ihren drei gemeinsamen Kindern,…

Folge dem Leuchten

London 2010, die Metropole pulsiert und das nicht nur am Tag. Des nächtens, wenn Raf wegen seiner außergewöhnlichen Schlafstörung, die ihn aus dem allgemeinen 24-Stunden-Rhythmus der Normalbürger herausreißt, Party macht, umso mehr. Gemeinsam mit seinem besten Freund Isaac gibt er sich zudem einem Livetest verschiedenster psychoaktiver Substanzen hin – natürlich vor allem wegen seiner Schlafstörung,…

Blattgeflüster

Pflanzen, Bäume, eine Geobiologin und ihr Leben. Etwas davon sollte man mögen um diesen großartigen Mix aus Sachbuch und Autobiographie genießen zu können. Dank Petra Wiemann von Elementares Lesen bin ich über dieses Buchschätzchen gestolpert und Hope Jahren hatte mich von Beginn bis Ende ihrer Erzählung in der Tasche. Geboren 1969 kämpft sie sich durchs…

Perfektion

„Das war Mill Valley: Ein Traum, erdacht, um Achtjährige glücklich zu machen. Hätte man Nick erzählt, seine eigene Kindheit sei ein Traum gewesen, hätte er es womöglich geglaubt. All die gewaltigen Mammutbäume. Der nach Wald duftende Himmel. Der Berg, der am Ende der Miller Avenue aufragte, die baumbestandenen Zerklüftungen von perlmuttfarbenem Dunst verschleiert oder sein…

Rimini

Es gibt Situationen, die das ganze restliche Leben verändern. Nicht nur das eigene, auch das Leben der Menschen die einem nahe sind. Was wäre wenn? ist natürlich eine theoretische Frage, ebenso die Frage, welche Situationen, Aktivitäten welche späteren Ergebnisse ausgelöst haben. Das Leben ist nun mal seriell und wir müssen mit unseren Entscheidungen leben und…