Since we fell

Ich kann einfach nichts dagegen tun: Fällt der Name Dennis Lehane im Zusammenhang mit einem neuen Buch, dann erliege ich unvermittelt einem starken Pawlow’schen Reflex. Ich muss es lesen. Die Einstiegsdroge war in meinem Fall seine grandios erzählte Geschichte um einen jungen Mann, der im Amerika der Prohibition einen steilen Aufstieg zum Gangster hinlegte. Seitdem…

Schwebezustände

Ein Vater verliert seinen Sohn: Willie Lincoln ist 11 Jahre alt als er stirbt. Zeitgleich mit seinem Tod wütet der Bürgerkrieg der Nord- gegen die Südstaaten Amerikas und Willies Vater steht in der Pflicht, denn er ist der amtierende Präsident der Vereinigten Staaten, die sich in der Frage der Abschaffung der Sklaverei zu spalten drohen.…

Stories

Der dtv Verlag hat mir in den letzten Jahren immer wieder sehr schöne und bereichernde Neu- oder Wiederentdeckungen beschert. Da waren John Williams mit seinem Stoner, der ein all-time-fav ist, und Butcher’s Crossing – nix für zarte Gemüter, aber richtig gut, Dorothy Baker mit Zwei Schwestern, die mich überaus begeistert hat, Samuel Selvon mit Die…

Wir sind eine helle Familie

Die elfjährige Ellen weigert sich zu sprechen. Und da sie nicht sprechen will, schreibt sie auch nicht. Logisch. Der Auslöser für die Weigerung, zu kommunizieren, ist wohl der Tod ihres Vaters, den sie befürchtet herbeigebetet zu haben. Herbeigebetet aus Angst vor ihm, ihrem Vater. Nun ist der Vater tot, aber Angst hat sie jetzt manchmal…

Wider das Vergessen

Zufall oder holistische Fügung führen François-Henri Désérable nach Vilnius. Der Junggesellenabschied eines guten Freundes steht an und da die jungen Männer Eishockey lieben, soll der denkwürdige Abend in Minsk stattfinden, wo ein wichtiges Turnier abgehalten wird. Aufgrund von fehlenden Direktflugmöglichkeiten entscheidet sich Désérable, nach Vilnius zu fliegen und von dort den Zug nach Minsk zu…

Der Medienmogul

William Shakespeares Stücke sind ohne Zweifel Meisterwerke. Auch heute noch sind seine Stoffe aktuell, handeln sie doch von den uns als Menschen maßgeblich bestimmenden Gefühlen und Eigenschaften wie zum Beispiel Liebe und Vertrauen, Hass und Mißgunst, Neid und Hinterhältigkeit. Die Struktur gebenden Elemente seiner Bühnenstücke sind uns bis heute mehr als bekannt und gerade deshalb…