Bruno in doppelter Mission

Unglaubliche neun Jahre ist es her, dass die Leserschaft von Kriminalromanen à la Brunetti & Co – also das Lebensumfeld der Ermittler erfassenden und gesellschaftspolitische Hintergründe bietenden eher unblutigen Plots – in eine der schönsten Ecken Frankreichs entführt wurden und einen gerechtigkeitsliebenden Chef de Police kennen lernen durften, der sie über nun mehr elf Bände…

Immer Ärger mit Bernie auf austro-jugoslawisch

Als ich die Buchdeckel des Romans nach dem Lesen schloss, war ich erheitert, entzückt, verzaubert und auch traurig, weil die Geschichte schon zu Ende war. Das liegt vor allem auch daran, dass die in der Überschrift angesprochene Hollywoodklamotte mit dem toten Bernie auf seiner Tour nur einen kleinen Teilaspekt dieser wundervollen tragikomischen Familiengeschichte der Prischingers…

Smart-Technologie und Copyright

Erst kürzlich war in der Presse zu lesen, dass Amazon via Alexa Benutzergespräche mithören und dokumentieren lässt. Vorgeblich um die Nachfrage der Konsumenten besser zu bedienen, beziehungsweise ihre Wünsche  vorauszuahnen oder sie überhaupt erst auf die Idee zu bringen sie hätten Bedarf an dem jeweiligen Produkt. Ein Kühlschrank der nachbestellt was fehlt, Rolläden die man…

Krieg und Frieden beim weißrussischen Landadel

Die Chronik der Familie Kign aus Weißrussland ist zwar vom Plot her nicht besonders außergewöhnlich innovativ konzipiert, sondern eine ganz normale Familienbiografie, und auch die Sprachfabulierkunst hat mich nicht unbedingt vom Hocker gerissen, dennoch ist sie einzigartig und empfehlenswert, da sie ziemlich genial in historische Ereignisse vor allem zur Zeit der russischen Revolution eingebettet ist…