Unsinkbare Gummienten – alles glauben, nichts hinterfragen …

„Unsinkable Rubberducks“ sind Annahmen und Fakebelieves, die sich nicht aus der Welt schaffen lassen. „Attack of the unsinkable Rubberducks“ wurde 2011 im Original veröffentlicht und hat nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Im Gegenteil! Heute ist der Glaube an die oftmals, nicht nur von populistischen, Politikern erzählten Lügen so weit verbreitet, dass es kein Problem ist, wenn der Präsident der einstigen Weltmacht USA immer wieder in die Schlagzeilen gerät, weil er nicht nur gedruckt, sondern gewohnheitsmässig lügt.

In den sozialen Medien kursieren Riesenenten, Fakten zählen nicht. Verschiedene Sekten weltweit kämpfen im verborgenen und auch offensiv öffentlich um wissenschaftliche Anerkennung ihres unbewiesenen Aberglaubens. Alle vereint letztendlich dasselbe Ziel: Macht und Geld. So ist Christopher Brookmyres 2014 auf deutsch erschienener Roman „Angriff der unsinkbaren Gummienten“ in dem ein Hellseher um einen Lehrstuhl an einer anerkannten naturwissenschaftlichen Universität kämpft, nicht nur ein herrliches Vergnügen, sondern auch als Verteidigung der wissenschaftlichen Werte und des Rationalismus zu lesen.

„<<Dieser Wunsch, unbedingt an Dinge zu glauben, für die es keine Beweise gibt, aber zahlreiche Gegenbeweise, das ist doch die offfene Abkehr vom eigenen Verstand.<<  <<Ich spreche da gerne von intellektueller Selbstzerstörung>>, erwiderte ich, << aber jedes Mal, wenn ich das in einem Zeitungsartikel bringe, werde ich mit Briefen zugemüllt, die mich daran erinnern, dass Stalin Atheist war und wie unheimlich wichtig der Glaube ist.>>“

In erster Linie aber ist es ein vergnüglich, schwarzhumoriger Ausflug in die Niederungen des Irrationalismus und des Hangs zur Gläubigkeit der nicht hinterfragenden Massen, die sich die Welt so wünschen, wie sie ihnen gefällt. Wie schon in Brookmyres „Die hohe Kunst des Bankraubs“ habe ich mich amüsiert, aufgeregt, gerätselt und die Auflösung des eingewobenen Kriminalfalls mit Spannung erwartet. Unverdrossen und witzig preist der Autor subtil und skurril den investigativen Journalismus, nicht zuletzt erzählt er aber eine großartige Geschichte, die sich irgendwo und irgendwie tatsächlich auf die eine oder andere Art so zugetragen haben könnte.

Gewidmet sind die Unsinkbaren Gummienten, ich liebe den Titel ;), James Randi und Richard Dawkins.

Intelligentes Amüsement auf hohem Erzählniveau abseits des Mainstreams mit Nachhaltigkeitseffekt. Klare Leseempfehlung und 28 Dodos.

Angriff der unsinkbaren Gummienten ist als Taschenbuch 2014 bei Galiano Berlin erschienen. Weitere Informationen bei Klick auf das Cover oder auf der Verlagsseite.

14 Gedanken zu “Unsinkbare Gummienten – alles glauben, nichts hinterfragen …

  1. Pingback: „Roswell: Ein Ufo-Mythos stürzt ab“ kostenlos zum Download | gwup | die skeptiker

  2. Das freut mich ungemein. Die Tricks haben mich auch fasziniert. Ich habe schon so oft wunderbare Bücher bei dir entdeckt, da ist das nur fair. Ganz herzliche Grüße

    Gefällt 1 Person

  3. Endlich weiß ich, mit welchen Tricks Hellseher und Co. arbeiten. Tolles Buch – durch die häufigen Perspektivwechsel blieb es immer spannend! Ohne dich hätte ich das nie entdeckt, liebe Thursdaynext!!!

    Gefällt 2 Personen

  4. Ich weiß es nicht, bin leider seit einigen Jahren allergisch auf Katzenhaare, hatte aber noch nie ein traumatisiserendes Katzenerlebnis. Irre Welt, aber trotzdem schön 😉

    Gefällt 2 Personen

  5. Das ist so ein Thema, das mich auch immer wieder hinterrücks erwischt, nette sympathhische Leute, die einem plötzlich erzählen was für einen hanebüchenen Mist sie glauben und es ist immer eine Frage wie man darauf reagiert, ich muss da manchmal wirklich an mich halten. Aber gestern hat sich meine Kollegin bei mir bedankt, weil sie endlich wieder einigermaßen fit ist trotz heftiger Pollenallergie, sie laboriert daran seit Jahren rum, es ist (je nach Pollenflug) mal besser ein anderes Jahr schlimmer und dieses Jahr hat es sie besonders bös erwischt. Sie behandelte es bisher mit teurer Eigenbluttherapie (was mich schon zum innerlich augenrollenbringt) außerdem glaubt sie fest daran, dass Allergien psychisch beingt wären (brint mich auch äußerlich zum Augenrollen) und kürzlich war sie so verzweifelt, dass sie sich ernsthaft überlegt hat mit Hypnose dagegen vorzugehen… ich wurde dann sehr deutlich und sie nahm tatsächlich jetzt ein paar Tage Antihistaminika, die sehr günstig sind und siehe da, es geht ihr besser. Ich arbeite an einer Desensibilisierung im Herbst 😉
    Es gibt auch Leute die glauben an die Heilkraft von eingekochtem Wasser!!! Es ist zum Verzweifeln … wenn das die Reptiloiden hören lachen sie sich schlapp und wollen uns gar nicht mehr übernehmen. 😉

    Gefällt 1 Person

  6. Ich konnte nie richtig glauben, dass es Menschen gibt, die an kompletten Unsinn glauben, bis ich Zeugin davon wurde. Da gibt es Leute, die glauben an jüdische Weltverschwörungen (immer noch!), dass Angela Merkel die Tochter von Helmut Kohl ist, dass „Kohl“ von „Cohen“ kommt und so weiter (nicht dass ich ein Fan der vorgenannten wäre, aber trotzdem…) Und das sind gar nicht mal wenige. Das ist so ein Thema, wo mir das Lachen im Hals steckenbleibt…

    Gefällt 1 Person

  7. Das ist es auch, besonders für Menschen, die sich mit Wissenschaft die Welt erschließen. freut mich dich angesteckt zu haben.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.