Rebel Girls – change the world

Die Zeiten in denen wir leben sind nicht gerade die ruhigsten – kein Wunder wenn man da Schlafstörungen bekommt. Abhilfe schaffen da zwar die Good Night Stories for Rebel Girls – 100 außergewöhnliche Frauen auch nicht unbedingt, sind die jeweils kurzen Geschichten doch viel zu spannend, um ins Land der Träume zu führen, aber sie machen Mut und motivieren. Denn sie stellen 100 Frauen vor, die vielfältige Hindernisse überwanden, um das zu tun, was sie gerne tun wollten.

Da wird zum Beispiel von der ersten und einzigen Frau erzählt, die jemals am Giro d’italia teilnahm – Alfonsina Strada, die sich bei dem äußerst anstrengenden Rennen so gut geschlagen hat, dass im nachfolgenden Jahr ihrer Teilnahme – 1925 –  in die Statuten aufgenommen wurde, dass der Giro ein reines Männerrennen sein muss. Doch Alfonsina hat sich nicht entmutigen lassen und hat ihre Radprofikarriere nicht aufgegeben.
Oder Ada Lovelace, die britische Mathematikerin – geboren im Jahr 1815! – die für einen nie fertiggestellten Computer ein komplexes Programm schrieb, damit nicht nur die erste Programmiererin, sondern überhaupt der erste Programmierer der Welt, war und die Basis für viele nachfolgenden Programmiersprachen legte.
Um nur zwei Beispiele zu nennen.

Auch die beiden Autorinnen Elena Favilli und Francesca Cavallo könnte man locker hier einreihen, haben sie sich doch auch nicht bange machen lassen und über ein Crowdfundingprojekt über eine Million Dollar für ihr ambitioniertes, wunderbares Konzept eingenommen. Sie wollten Geschichten erzählen, die sie als junge Mädchen oder Frauen gerne erzählt bekommen hätten. Dazu wurden sie aus über 70 Ländern unterstützt und konnten so die knappen und dadurch pointierten Geschichten zusammentragen, die zeigen, dass man nur nicht aufgeben darf, wenn man etwas unbedingt möchte. Natürlich gilt das nicht nur für das weibliche Geschlecht, doch Geschichten über männliche (Alltags-) Helden gibt es doch weitaus mehr. Erstaunliches lässt sich da erfahren über Pionierinnen auf vielerlei Gebieten.

Um auch den Vortrag abwechslungsreich zu gestalten, wurden mehrere Sprecherinnen engagiert, die die Portäts abwechselnd, unterschiedlich aber immer mitreißend vorlesen. Und zuhören sollten da nicht nur junge Mädchen oder Frauen, sondern gerade Jungs und deren Väter. Am besten gemeinsam mit der ganzen Familie. Als Mutter eines Sohnes bin ich extrem glücklich über dieses Hörbuch, zeigt es ihm doch unsere Welt aus meiner Sicht. Die Kämpfe, die Mädchen und Frauen häufig fechten müssen – nicht, dass auch Jungs und Männer solche Kämpfe zu kämpfen haben, aber meist wird ihnen aufgrund ihres Geschlechts per se schon mehr zugetraut – um ihren Lebensweg gehen zu können, werden hier ganz ohne Wertung präsentiert. Und jedes kurze Porträt zeigt gleichzeitig, wie Hürden überwunden werden können. Und zwar nicht nur für die Person selbst, die sie überwunden hat, sondern für die ihr nachfolgenden ebenso.

Es ist nie zu früh und selten zu spät, sich diese starken Frauen als Vorbilder zu nehmen. Egal, ob man soziale Ungerechtigkeiten bekämpfen, Wissenschaft oder Forschungen betreiben möchte oder einfach sportliche oder technische Hochleistungen vollbringen. Mein Lütter, mein Mann und ich sind uns einig, dieses Hörbuch wird immer einen besonderen Platz bei uns haben. Und verschenken werden wir es auch ganz oft, dieses wunderbare Mutmachhörbuch für alle Menschen, die sich dafür einsetzen, dass jeder Mensch, unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder Hautfarbe frei sein kann, seine eigenen Wege zu beschreiten. Denn es kommt einzig auf ein mutiges Herz und Vertrauen an, um die Welt zu verändern.

Good Night Stories for Rebel Girls – 100 außergewöhnliche Frauen von Elena Favilli und Francesca Cavallo ist 2018 beim DAV als Hörbuch und bei  Hanser als Hardcover Ausgabe erschienen. Nähere Infos zum Buch über einen Klick auf das Cover im Beitrag oder auf der Verlagsseite.

Advertisements

4 Gedanken zu “Rebel Girls – change the world

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.