Laufen. Essen. Schlafen.

Christine Thürmer hält, was sie im Titel ihres Berichts verspricht. Sie läuft, isst und schläft auf dem Pacific Crest Trail (4277 km), dem Continental Divide Trail (4900 km) und dem Appalachian Trail (3508 km). Der bekannteste und überfüllteste dürfte wohl der Appalachian Trail sein, den bereits Bill Bryson in seinem Reisebericht „Picknick mit Bären“ beschrieben hat. Eine leicht abweichende, doch wunderbare Filmversion wurde mit Robert Redford und Nick Nolte, sowie Emma Thompson unter dem Originaltitel A walk in the woods kongenial besetzt.

„Thruhikerin“ Thürmer aka German Tourist liest sich stilistisch, authentischer und direkter, Mühsal, Plagen und Freuden sind hautnah zu erlesen, wobei es mir bei solchen Outdoorberichten oft so geht, dass ich die Beschreibungen von Frauen als realer emfinde. Sie berichten schlichter aber eindrücklicher.

Spannend ist, dass man diese drei Trails im direkten Vergleich erle(b)sen kann. Landschaftlich scheint es mir, als wären der PCT und der CDT wesentlich abwechslungsreicher und unkommerzieller als der AT. Auch ist die Bärendichte erheblich geringer, dafür findet man Klapperschlangen.

Nach diesen Trails (wenn man alle drei begangen hat), darf man sich die Triple Crown (in Form einer unscheinbaren Plakette) aufsetzen, die von der American Long Distance Hiking Association vergeben wird. Eine nette Nebensächlichkeit bei all den Erfahrungen, Abenteuern und Erlebnissen, die man sich erlaufen hat.

Anerkennender Neid auf Christine Thürmers Mut, Durchhaltevermögen und besonders ihre vielfältigen Erlebnisse, hat sich bei mir beim Lesen breitgemacht. Laufen. Essen. Schlafen. war für mich ein ein hochspannender Pageturner, der die Lust rauszugehen noch dringender machte.

Die Autorin unterhält auch einen Outdoorerlebnis –  Blog, auf dem sie über ihre weiteren Reisen – nach den Trails begann sie zusätzlich die Welt per Kanu und Rad zu entdecken – berichtet. Für Naturanfällige sehr verlockend. Es müssen ja nicht gleich die Big Trails sein, Europäische Fernwanderwege oder dem Zeitbudget angemessene Kurztrips, können auch sehr beglücken und bereichern.

Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : April 2016
  • Verlag : MALIK
  • ISBN: 978-3-89029-471-1
  • Klappenbroschur 288 Seiten

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s