„Tod allen Mitläufern!“

city-1487891_1920Mit dieser zugegebenermaßen provokativen Forderung meldet sich Hirsegang zu Wunderlich nun endlich zurück zu Wort und gerät abermals in die breite Wahrnehmung einer kleinen Gruppe Unverbesserlicher. Warum ist das so?

Die Zeit blieb eben nicht stehen und auch das vielleicht größte Sprachgenie unserer Tage hat Federn gelassen. – Kommt daher wie ein Gockel, den man zu lange in einen stürmischen Windkanal gehängt hat. Ja, die ewige Rennerei um der Grundsicherung Willen. Das monotone Lied der Abgehängten, das keiner hören will. Da steht es und hat Hunger. Nölt herum. Und wer will’s ihm schon verdenken?

Zu Wunderlichs Kragen würde ihm platzen, wäre er nicht derart geschrödert worden, daß sein Halsumfang nicht mehr bis an den vergilbten Kragen heranreicht. Was bleibt also noch zu tun, bevor sich das Tuch des Hungertodes für immer über ihn legen und in Schweigen hüllen wird?

Der Meister selbst benennt den Weg:

„Ein rhetorischer Blitzkrieg von derart vernichtender Intensität, daß der gemeine, verschuldete Mitläufer einfach inne halten muß. – und nicht nur er! Zig Tausende sollen ins Straucheln und Grübeln geraten. Im Geiste wallt mir das Bild einer endlosen Reihe gigantischer satirischer Haubitzen auf. Ich höre Schnellfeuerfakten im gesellschaftlichen Unterholz. Und dort – so seht doch! Mein Gott! Es sind flächendeckende humoristisch angehauchte Enttarnungen einer sinnverlorenen Ebene der vorherrschenden egoistisch abgehobenen Geistlosigkeit. – Was wäre das nicht für ein urschreiartiges Ringen um eine ehrliche Authentizität. Geradezu maskenzerreißend!“

Zu Wunderlich hält inne, schöpft Atem, sieht sich um. Es ist niemand da. Das Neonlicht der Unterführung strahlt abweisend grell. Allein der durchhängende Imbißwagen hält mit seinen LED – Läufern mildgrell bunt dagegen.

„Einmal aufgewärmter Kaffee mit halber Zigarette, bitte.“

„Na, Hirse, hältste wieder Reden?“

„Wart nur, mein Freund, bis du mal so richtig am Arsch bist.“

„Hey! Sieh dich doch um, Mann. Und dann sieh‘ mich an. Da bin ich schon.“

Geruede, hat nur halb hingehört

Advertisements

3 Gedanken zu “„Tod allen Mitläufern!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s