Kokosnuss goes Hollywood – fast

KokosnussDer kleine Drache Kokosnuss bevölkert seit Jahren das Kinderzimmer meines Sohnes. Mitgebracht hat er ihn quasi aus der Kita, über Freunde. Kokosnuss ist ihm dadurch ein gut bekannter Begleiter in die unterschiedlichsten Welten geworden. Vor allem die Hörbücher standen hoch im Kurs, konnte er so doch die Abenteuer, die Kokosnuss, der Feuerdrache mit seinen Freunden Mathilda, dem Stachelschwein und Oskar dem vegetarischen Fressdrachen erlebt, immer wieder unabhängig von geneigten oder weniger geneigten Vorlesern genießen.

Kokosnuss ist nun also auch im Kino zu bewundern. Wer sich nur den Trailer ansieht, merkt, da geht es rasant zu. Da ist keine Zeit, sich zurückzulehnen und einfach genüsslich zuzusehen. Action ist hier angesagt. Klar, Kindern gefällt das, Erwachsenen zuweilen auch … mit Bildern versetzt ist es natürlich auch einfacher, der sich rasant entwickelnden Handlung zu folgen.

Und genau das ist der Knackpunkt an der vorliegenden Hörversion des Filmes: Man muss ganz genau zuhören, um den Faden und damit die Lust am Hören nicht zu verlieren. Das empfohlene Höralter ist mit 5 Jahren angegeben – ob das passt, ist je nach Kind zu beantworten. Ich habe meinen Sohn auch schon mit vier Jahren Hörbücher lauschen gesehen, von denen ich dachte, sie wären noch zu komplex für ihn. Der Inhalt mag dabei teilweise etwas verloren gegangen sein, aber die groben Handlungsstränge bekam er gut mit. Wahrscheinlich auch durch die Vorliebe kleiner Kinder, das Gehörte immer und immer und immer wieder nacheinander ohne Unterlass wiederholt zu abspielen zu lassen.

Was mit vier Jahren noch gut gelang, stört ihn aber mittlerweile ein wenig. Gefragt, wie ihm das Hörspiel gefallen hat, meinte er: „Ganz gut, aber was mir nicht gefallen ist, dass die plötzlich alle im Fressdrachendorf waren und der Erzähler das gar nicht richtig gesagt hat.“ Ob das nun so ist, oder ob er es nur überhört hat, haben wir letztendlich (noch) nicht herausgefunden. Grund dafür ist wohl die dichte Geschichte, die die drei Freunde Kokosnuss, Oskar und Mathilde von einem Abenteuer ins nächste fallen lässt. Aber wir geben nicht auf und hören das Hörspiel, das ansonsten mit nahmhaften Stimmen besticht, sicherlich noch einige Male an.

Den Einwand, dass es recht turbulent zugeht in der Hörversion des Kinofilms – wobei der Erzähler ja zusätzliche Informationen zu den Stimmen liefern muss, damit man dem ganzen Geschehen überhaupt folgen kann, vor allem, wenn man den Film im Kino verpasst hat – hat mein Sohn allerdings mit einer kurzen Bemerkung vom Tisch gefegt: „Mir gefällt das.“ Dem ist dann wohl auch nicht mehr viel hinzuzufügen – außer was Erwachsene bemängeln, muss Kinder nicht stören.

Buchdetails

  • Aktuelle Ausgabe : 22. Dezember 2014
  • Verlag : cbj audio
  • ISBN: 978-3-8371-2784-3
  • Audio CD

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s