„What the Fuck is going on !?“ Fine Arts Graphic Novel Volume 1

Saga sci fiSaga Vol. 1 hat 2013 den Hugo -Award und den Eisner Award abgesahnt.

Das macht aber nichts, denn die Graphic NOVEL von Brian K. Vaughan und Fiona Staples ist ironisch, sprachwitzig (zumindest in der englischen Version).

Achtung diese Graphic Novel ist in gut verständlichem Englisch erschienen;

hintergründig, anarchisch, bunt, subversiv und schwarzhumorig.

Die Geschichte ist episch breit aufgestellt. Romantik, Abenteuer, Auftragskiller, Politik, Magie, Rebellion. Die Familiensaga, erzählt aus der Perspektive des gehörnt, geflügelten, rassengemischten Babys Hazel dessen Eltern sich über alle Schranken und Planeten hinweg lieben und Frieden für sich und ihre Familie suchen, dem aber eine düstere Prophezeiung anhängt……

Klingt wirr, ist jedoch straight erzählt, klar und gut gezeichnet, mit abgefahrenen Ideen und Jokes fügt sich alles zu einem wohlcoloriertem Gesamtkunstwerk. Das optisch und zu erlesen schlicht Spaß macht.

Bunte SciFi Wunderwelten ……mit cleveren Dialogen und feinem Plot.

Empfehlung ab 16, denn die Geschlechtsverkehr a tergo ausübenden Portable TV köpfigen Royals sind doch etwas verstörend, ebenso der Fun & Joy Planetoid und andere Kleinigkeiten, wenn man von den Kollateralschäden bei den Fights mal absieht.

SciFi Saga mit Sogwirkung.

 

Mittlerweile sind Vol. 2 und Vol. 3 erhältlich , Vol. 4 ist für diese Jahr im Dezember angekündigt. Ich lauere schon.

 

Buchdetails

  • Aktuelle Ausgabe : 23.10.2012
  • Verlag : Diamond Comic Distributors
  • ISBN: 9781607066019
  • Flexibler Einband: 160 Seiten
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s